Unkraut zu verkaufen

27.05.2022 13:58

Wir haben die optimale Lösung gegen Unkraut gefunden. Es ist der ewige Gegner eines jeden Gartenbesitzers: Ungewollte Pflanzen wachsen an Stellen, an denen sie stören. Lösungsansätze gibt es viele. Mulch, dichte Bepflanzung oder Dünger sollen Unkraut in Schach halten. Oft bleibt allerdings nur noch das anstrengende Jäten.

Man darf allerdings nicht vergessen, dass manches Unkraut zu Unrecht im Verruf steht. Giersch zum Beispiel kann ohne Bedenken gegessen werden und enthält sogar viele Nährstoffe. Auch Löwenzahn ist für seine heilende Wirkung bekannt und kann zu Salat verarbeitet werden. Warum macht man sich das nicht zunutze und lässt auch noch andere daran teilhaben?

Stundenlanges Jäten und giftige Unkrautvernichter sind jetzt Geschichte: Verkaufen Sie ihr Unkraut doch einfach. Und schon sind Sie das Problem los. Die Nachfrage wird nämlich so hoch sein, dass sie ihr Unkraut nur an Selbstpflücker verkaufen können.

Die Inspiration stammt von einem dekorativen Blechschild. Wir haben uns so darüber kaputt gelacht, dass wir die Idee unbedingt teilen mussten. Besorgen Sie sich doch das Schild und probieren es einfach aus.

Bildurheber: Thomas Kohler


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.